Weihnachtsgrüße

Wir wünschen allen Freunden der Leichtathletik ein Frohes Fest und ein paar Tage der Entspannung.

Liebe SSV-Planeta-Mitglieder, liebe Trainer und Freunde unseres Vereins,

ich wünsche euch im Namen des gesamten Vorstands ein paar schöne Weihnachtsfeiertage mit euren Familien/Angehörigen/Lieben/Freunden, glückliche Gesichter beim Auspacken der Geschenke und Pläneschmieden für das neue Jahr 2018.
Gleich welche Ziele Ihr Euch für das Jahr 2018 vorgenommen habt, der Respekt für den Weg, den ihr dabei ablaufen müsst, ist euch schon heute gewiss. Ich wünsche euch ein erfolgreiches Sportjahr 2018, mit viel Freude am Mitmachen, Zuschauen, Anfeuerung und Unterstützung unseres Vereins

In diesem Sinne "Sport frei"

Holger Wackrow
Links

Abschiedsfeier

Ich wollte mich nochmal auf diesen Weg bedanken für die Abschiedsfeier. Ein Abschied ist nie was Schönes und trotzdem wurde das Beste daraus gemacht.

Ich möchte mich auch nochmal Maike besonders Bedanken für die Organisation der Feier.
Danke Maike auch für das Buch. Ich weiß selber wieviel Arbeit sowas macht. Bilder raus suchen und den Anderen hinterherlaufen, um die Texte zu Bekommen. Es wird mir immer eine schöne Erinnerung bleiben. Ich fand es sehr schön, das so viele aktuelle und auch ehemalige Athleten was geschrieben haben. Es hat mir gezeigt, dass ich den 9 Jahren in Radebeul viel richtig gemacht habe.

Danke auch an die Geschenke aus der Trainer, Eltern und des Vorstands.

Eine sehr schöne Idee fand ich auch mit der Staffel, das abschließende Essen und das schwelgen in Erinnerungen.

Auf diesem Weg möchte ich mich bei den Trainerkollegen/-innen bedanken. Die Arbeit mit euch hat mir immer viel Spaß gemacht. Das werde ich sicherlich vermissen.
Ein besonderer DANK geht an Eberhard. Er hat mich aufgenommen und mir die Möglichkeit gegeben, mich zu dem Entwickeln. Ohne seine Unterstützung wäre es nicht möglich gewesen, die Erfolge mit den Sportlern zu feiern. Ihm das zu sagen, dass ich gehen werde war das Schwerste.
Auch noch einen besonderen Dank an meine langjährige Partnerin Gabi. Für mich war es immer eine sehr angenehmes Arbeiten. Du warst für mich immer eine sehr gute Ergänzung.

Auch wenn der Anlass traurig war, so sollte doch so was, wo alle Trainingsgruppen gemeinsam trainieren und im Anschluss was essen häufiger unternommen werden.

Auch wenn ich körperlich nicht mehr da bin, so werde ich das Treiben aus der Ferne weiter beobachten und versuchen bei den ein oder anderen Anlass wieder nach Radebeul kommen.

In diesem Sinne ein frohes Fest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und weitere sportliche Erfolge.

Euer ehemaliger Trainer
Alex

Alexander Straub
Links

Jahresabschlußsportfest des DSC 1898

Der SSV Planeta Radebeul war mit acht Athleten und Athletinnen vertreten. In 18 Disziplinen traten die Sportler beim Jahresabschlusssportfest in der DSC-Halle zum Wettkampf an.
Mit zehn persönlichen Bestleistungen gab es ein hervorragendes Abschneiden.

Bei Ihrem letzten Wettkampf für unseren Verein konnte Antonia Oberbauer die zweite Norm (9,70s) für die Mitteldeutsche Hallenmeisterschaft über 60m Hürden in 9,55Sek. deutlich unterbieten. Wir wünschen Antonia beim neuen Verein DSC 1898 viel Erfolg.
Emelie Grethe und Sophia Lehmann hatten gleich drei neue Bestleistungen. Thea Marie Blättermann konnte im Hochsprung Ihr Bestleistung gleich um 16cm auf 1,51m verbessern.

Aber auch Jens Grethe erreichte diese Höhe mit neuer persönlicher Bestleistung. Weitere Ergebnisse siehe Tabelle.

Name AK 60m 200m 600m 60m Hü. Hoch Weit
Grethe, Emelie WJ U18 9,03s 31,43m   11,05s   4,32m
Schindler, Fabio MJ U16     1:40,27min   1,72m  
Schindler, Luca MJ U20           5,98m
Blättermann, Thea M. WJ U16         1,51m  
Oberbauer, Antonia S. WJ U16       9,55s   5,10m
Lehmann, Sophia WJ U16 8,70s     9,93s   4,21m
Grethe, Jens M 45 9,28s 31,86s     1,51m 4,13m
Bastian, Uwe M 45 9,34s         4,22m
Dietmar Kunze
Links

Alexander Straub´s Abschiedsfeier 23. November 2017

Ein unscheinbares Donnerstags-Training markierte das Ende einer Ära für den SSV Planeta Radebeul.

Der langjährige Trainer der Jugendgruppe Alexander Straub hielt an jenem Tag sein letztes Training. Dieser bedauerliche Umstand wurde von einer Vielzahl an Sportlern und Sportlerinnen durch eine Schwedenstaffel zelebriert.

Anschließend fand im Vereinszimmer ein feierliches Buffet statt, welches durch Ansprachen verschiedener Vereinsmitglieder ausgeschmückt wurde. Es wurde gespeist und getrunken, geredet und gelacht, doch der folgenschwere Anlass dieses Beisammenseins, dem engagiertesten Trainer unseres Vereins Lebewohl sagen zu müssen, überschattete das fröhliche Treiben.
Trainer, Vereinsvorsitzende und gute Freunde schenkten Alex objekt-gewordene Ausdrücke Ihrer Dankbarkeit und Erinnerungen an Ihre Zeit zusammen mit Ihm. Maike Rost, die Organisatorin der Feierlichkeit, überreichte die Geschenke der Sportler, welche bei Alex die Zeit in Radebeul und die vielen Erlebnisse mit uns wachrufen sollen. 

Abschied Alex - 1

Abschied Alex - 2

 

 

Luca Schindler
Links

Weihnachtsfeier der Erwachsenen

Am Freitag den 1.Dezember fand wieder unsere alljährliche Weihnachtsfeier statt.

In der Gaststätte "Zum Römer" feierten wir alle in einem schön geschmückten Raum. Wir waren insgesamt 28 Personen und wurden durch unseren Vorsitzenden Holger Wackrow herzlich begrüßt.
Nach einem kurzen Kassenstand und Wettkampfrückblick stand diesmal die Verabschiedung von Kassenwart Heidi Schlupsky und Kinder-Trainer Alex an.
Mit einem traurigen Auge darüber haben wir uns aber auch über das ablaufende Jahr unterhalten können, in dem es viele Veränderungen gab und haben auch über die Pläne fürs kommende Jahr gesprochen.
Wir blicken nun voraus und werden die neuen Herausforderungen meistern. Das Essen hat wieder gut geschmeckt und bei einem Gläschen Wein oder Bier war der Abend doch recht schnell vorbei.
Danke für den schönen Abend!

Weihnachtsfeier 2017 - 28 Gäste

Weihnachtsfeier 2017 - Verabschiedung Heidi

Weihnachtsfeier 2017 - 3

Weihnachtsfeier 2017 - 4

Weihnachtsfeier 2017 - 5

Weihnachtsfeier 2017 - 6

Weihnachtsfeier 2017 - 7

Cornelia Neuhäuser
Links

Schindler-Brüder in toller Form

Bei den wie üblich gut besetzten Lausitzer Herbstmeisterschaften in der Senftenberger Oberlausitzhalle zeigten sich die Schindlers wieder einmal von ihrer besten Seite. Beide waren 3-mal siegreich und das mit jeweils wirklich guten Leistungen. Luca (MJ U18) sprang ausgezeichnete 1,90m hoch und 6,20m weit. Mit der Kugel waren es 12,54m. Fabio (15) egalisierte seine Bestleistung im Hochsprung mit 1,75m, sprang 5,43m weit und stieß die Kugel auf persönliche Bestleistung von 12,88m.

Alexa Hanakam (13) sprintete im Vor- und Endlauf 8,46s – so schnell wie noch nie, knapp geschlagen auf Platz 2. Im Weitsprung kam sie mit 4,54m auf Platz 4.

Auch Theo Kühnel (12) lief die 60m zweimal 9,06s und kam damit auf Platz 5.

Ebenfalls Fünfte wurde Maurice Naumann (11) über 60m Hürden in 12,53s. Sechster wurde er im Weitsprung mit 3,49m und im 50m-Lauf in 8,81s.

Einen vierten Platz belegte Emelie Grethe (WJ U18) im Sprint in 9,19s, Sechste wurde sie mit der Kugel- 8,22m – hier steckt noch viel Potential. Über 200m lief sie 30,19s.

Eberhardt Arnold
Links

LM 10000m, 5000m (U20), Dreikampf und lange Hürden Senioren mit Rahmenwettbewerb lange Hürden

Tag
05.05.2018
Von
10:00
Bis
16:00
Meldeschluß
27.04.2018
Veranstaltungs Typ
Bahn
Veranstalltungsort

SSV Planeta Radebeul Abt. Leichtathletik
Steinbachstrasse 13
Radebeul 01445
Deutschland

51.10352, 13.6607

Sprinterabend U10 bis U14 DSC-Halle

Am 24.11.2017 gingen 19 Sportler des SSV Planeta Radebeul an den Start beim Sprinterabend der U12 und U14. Alle zeigten einen hohen Einsatz und konnten mit vielen Bestleistungen die Trainingsanstrengungen der letzten Wochen unter Beweis stellen.

Die beste Platzierung erreicht Alexa Hanakam (AK 13) mit Platz 4. Auf den Platz 5 kamen Lise Höfchen (AK 11) und Valentin Franke (AK 13). In der AK 13 kam Jakob Seifert auf den 6. Platz.

Über 30m fliegend waren die schnellsten Alexa Hanakam 3,67sek., Valentin Franke 3,89sek (ohne Spikes) und Theo Kühnel 3,91sek. Die 4 Sekunden Marke verfehlte knapp Liese Höfchen mit 4,02sek.

Beim Med.-Ball schocken mit dem 1kg Ball war die beste der U12 Julia Steimann (AK11) 9,30m und mit dem 2kg Ball Jakob Seifert (AK 13) 8,90m.

In der WK U12 kam Ronja Böhme auf Platz 6 mit folgenden Ergebnissen: (50m 8,16 Sek.,120m Lauf 19,12 Sek. und Med-Ball(1kg) 6,70m).

 

Ergebnisse von weitern Startern
Nina Feisthauer W 10 50m 8,50s
    120m 19,32s
    Med-Ball 6,60m
Zschieschack Jordan M 10 50m 9,19s
    120m 22,33s
    Med-Ball 5,50m
Thorben Ader M 10 50m 8,39s
    120m 19,01s
    Med-Ball 6,60m
Luca Bräuer M 10 50m 8,33s
    120m 19,39s
    Med-Ball 7,70m
Maurice Naumann M 11 50m 8,79s
    120m 19,65s
    Med-Ball 7,20m
Dietmar Kunze
Links

Norm für Mitteldeutsche beim DSC-Sprinterabend

Beim DSC-Sprinterabend am 28.11.2017 waren 130 Athleten gemeldet. Zwei Starterinnen der SSV Planeta Radebeul, Antonia Oberbauer und Sophia Lehmann, testeten Ihren Trainingsstand nach den ersten harten Wintertrainingswochen. Über 30m fliegend kam Antonia Oberbauer auf den 5. Platz in 3,54 Sek., Sophia Lehmann erlief eine Zeit von 3,70 Sek. Beide erzielten neue Bestleistungen über diese Strecke. Über 60m kam Antonia Oberbauer in 8,39 Sek. ins Ziel und schaffte mit dieser Zeit die Norm für die Mitteldeutschen Hallenmeisterschaften. Sophia Lehmann erreichte 8,70 Sek., hat damit die Norm für die Landeshallenmeisterschaften in Chemnitz. Im 150m Lauf wurden folgende Resultate erreicht: Antonia in 20,03 Sek. und Sophia in 21,80 Sek.
Insgesamt viel die Bilanz positiv aus.

Dietmar Kunze
Links