Regionalsportfest 2017

Wie jeden September traten auch dieses Jahr Sportler aus Dresden, Radebeul, Riesa, Großenhain und Umfeld bei unserem Sportfest im Lösnitzstadion an, um zu zeigen, was in ihnen steckt.

In Disziplinen wie Weitsprung, Sprint, Hochsprung, Ballwurf oder 800m wurden Kräfte gemessen und das in wirklich alle Altersklassen. Von den ganz Kleinen bis hin zu den ganz Großen, es wurden wirklich gute Ergebnisse erzielt und viele gingen zufrieden, aber auch sichtlich erschöpft nach Hause.

 

Dieses Jahr hatten wir wirklich Glück mit dem Wetter. Während ich mich an Sportfeste der letzten Jahre erinnere, bei denen wir unsere Hosen ausringen konnten, weil sie so vom Regen durchnässt waren oder wir uns unter dem Pavillon der Kampfrichter vor dem Hagel schützen mussten, konnten wir uns dieses Jahr von der Sonne den Rücken wärmen lassen.

Mit Optimale Bedingungen, d.h. nicht zu warm und nicht zu kalt, gut trainiert und mit viel guter Laune, starteten die meisten Sportler in den Tag. Auch wir Helfer und Kampfrichter gingen motiviert ans Werk und alles lief wirklich einwandfrei. Kein Messgerät ist durchgedreht, kein Sportler ernsthaft verletzt, der Zeitplan wurde eingehalten, der Kuchen hat geschmeckt und es wurden zahlreiche Topergebnisse erzielt.

 

Während die jüngeren Altersklassen als Mehrkampf gewertet wurden, gingen die Älteren, also ab der U18, als Einzelwertung ein. Trotz Konkurrenzkampf und Gewinnergeist konnte viel gelacht werden und es herrschte eine nahezu familiäre Stimmung. Wir freuen uns jedes Jahr auf die zwei Tage, an denen wir unser Sportfest austragen können.

Ergebnisse (intern)